Interview mit Ali Dilgin – Dem Erfinder der KeDDii Scoop Katzenschaufel (Bekannt aus der TV-Show „Die Höhle der Löwen“)

KeDDii Scoop Katzenschaufel

Das Reinigen der Katzentoilette gehört bei vielen Katzenhaltern nicht gerade zu den Lieblingsbeschäftigungen. So auch bei Ali Dilgin.

Unzufrieden mit den herkömmlichen Katzenstreuschaufeln entwickelte er voller Leidenschaft, mit viel Herzblut und auf eigene Kosten, eine neuartige Katzenstreuschaufel, die KeDDii Scoop. Mit dieser neuartigen Katzenschaufel kann der Katzenhalter mehrere Katzenstreuarten durchsieben und kommt zudem bei der Reinigung nicht in Berührung mit dem Katzenstreu.

Den ersten Prototypen entwickelte der Berliner Erfinder aus Papier und Kleber. Nun, einige Jahre später, die Entwicklung schritt voran, ist Ali Dilgin mit seiner Katzenstreuschaufel auf dem Markt.

Und das nicht einfach so. Denn er hat sich tierische Verstärkung geholt, löwenstarke sozusagen. Die Rede ist von „Die Höhle der Löwen“. In der bekannten VOX-Sendung hat Ali Dilgin sein Produkt vorgestellt.

Unerschrocken und voller Überzeugung präsentierte er seine KeDDii Scoop vor den Löwen Judith Williams, Dagmar Wöhrl, Frank Thelen, Carsten Maschmeyer und Ralf Dümmel.

Für die Produktion und Vermarktung benötigte er von den Löwen-Investoren 100.000 Euro und bot dafür 30% seiner Firmenanteile an. Sein Wunsch wurde (fast) erfüllt. Denn für 40% Firmenanteile konnte er den erfahrenen Handelsexperten Ralf Dümmel gewinnen. Gemeinsam möchten sie nun durchstarten und die KeDDii Scoop zum Marktführer bei den Katzenstreuschaufeln machen.

Einige Wochen nach Sendeausstrahlung von „Die Höhle der Löwen“ haben wir die Gelegenheit mit Ali Dilgin zu sprechen und ihm einige Frage zu stellen.

KeDDii Scoop

Mit der KeDDii Scoop Katzenschaufel zum Verkaufsschlager – Ali Dilgin. Foto: DS Produkte

Hi Ali, sag mal, was ist das denn eigentlich das Problem mit den herkömmlichen Katzenstreuschaufeln?
Das Problem der herkömmlichen Katzenstreuschaufeln ist dass sie bei zu viel Druck beim Reinigen der Katzentoilette zerbrechen. Man hat nur diesen einen instabilen Griff zum Anfassen. Dies ist unbequem in der Handhabe oder man kommt mit der Handfläche in das dreckige Katzenstreu.

Ein weiteres Problem ist natürlich das Sieben des Katzenstreus. Es gibt Hunderte von verschieden Sorten: ganz feines, fast sandartiges Streu oder auch Biopellets, welches sehr lang ist. Für all diese Sorten müsste man auch verschiedene Streuschaufeln kaufen, je nachdem welches Streu man gerade benutzt.

Dies sind nur zwei aufgeführte Probleme, welche ich mit meiner neu entwickelten KeDDii Scoop gelöst habe. Hinzu kommen noch vier weitere neue Funktionen, die es erleichtern die Katzentoilette zu reinigen.

Und wie löst das KeDDii Scoop?
Das Besondere an der Keddii Scoop ist das einzigartige Design, welches einer Baggerschaufel nachempfunden wurde und dadurch stabiler ist als die herkömmlichen Katzenstreuschaufeln. Durch das Design wird auch gewährleistet, dass meine Hand nicht mit dem verunreinigten Streu in Berührung kommen kann.

An der Schaufel ist eine verstellbare Siebplatte angebracht, womit alle handelsüblichen Streusorten durchgesiebt werden könne. Dies bedeutet, dass man bis zu 30% Streu einsparen kann.

Eine wichtige Funktion wäre ist zudem die Kehrfunktion. Dies ist ein Gummiabzieher, der zusätzliche an der Siebplatte befestigt ist. Daher benötigt man keinen Besen und kein Kehrblech.

Des Weiteren hat die KeDDii Scoop noch eine Spachtelfunktion, die es ermöglicht festgeklebtes Streu vom Boden sowie von den Seitenwänden zu entfernen. Da man die Siebplatte auch komplett schließen kann, vereinfacht dies das Befüllen von Katzenstreu.

Die Keddii Scoop kann zehnmal mehr Volumen aufnehmen. Bis zum jetzigen Zeitpunkt ist es die erste multifunktionale Streuschaufel mit sechs Funktionen in diesem neuartigen Design.

Wie ist die Idee zur KeDDii Scoop entstanden und wann hast Du gesagt: jetzt mache ich das?
Die Idee entstand, als ich meine Freundin kennengelernt habe. Sie besaß damals zwei Katzen und ich fing an ihre Katzentoilette zu reinigen und stellte fest, dass die handelsüblichen Streuschaufeln einfach unpraktisch sind. Entweder zerbrachen sie oder ich konnte mit ihnen nicht richtig sieben. Zudem war das Streu entweder zu groß oder zu klein für die Schaufel.

Also wollte ich selber etwas Neues entwickeln, womit alle Probleme gelöst werden, die ich persönlich hatte. Und so entstand die Idee zur KeDDii Scoop.

Und wie hast du das Ganze anfangs finanziert?
Komplett aus Eigenfinanzierung. Monat für Monat habe ich mir das Geld abgespart.

Welche Herausforderungen musstest du während der Entwicklungszeit meistern?
Rückschläge
waren wohl das Schlimmste. Wenn man dachte jetzt ist alles perfekt, stellte ich die KeDDii Scoop großen Unternehmen vor. Aber ich wurde nur abgewiesen. Das waren echt schlimme Momente für mich, in denen ich schon dachte: Ich stampfe das Projekt ein.

Wie kam dann die Idee, dein Produkt bei „Die Höhle der Löwen“ vorzustellen?
Auf die Idee brachte mich meine Freundin. Nachdem ich wieder eine Absage bekam, sagte sie: “Geh´ und bewirb dich, mehr als nein können sie nicht sagen“.

Viele Menschen haben deinen bewegenden Auftritt in der Sendung gesehen. Was hat sich seitdem für dich verändert? Wie ist das Feedback, kannst du noch unerkannt durch Berlins Straßen gehen?
Oh ja ich werde erkannt, und es ist echt toll! Das Feedback ist einfach super, sowohl in den Sozialen Medien, wie auch auf Amazon, wo ich sehr schöne Bewertungen bekommen habe. Wenn wir unterwegs sind, dann werde ich sehr wohl erkannt, was total super ist. Viele kommen auf mich zu und gratulieren mir und fragen ob es noch weitere Produkte geben wird.

Und? Wie sehen deine Pläne aus? Sind denn weitere Produkte geplant?
Der große Traum von mir ist natürlich in weiteren Ländern in den Fachhandel zu kommen und dort auch Bestseller zu werden, wie in Deutschland. Die Möglichkeit besteht weitere Produkte mit Herrn Dümmel und seinem Team zu entwickeln.

Da du es ansprichst: Handelsexperte Ralf Dümmel hat ein Gespür für Verkaufsschlager – so hat er auch das Potential in der KeDDii Scoop Katzenschaufel gesehen. Du hast mit ihm den perfekten Partner an deiner Seite gefunden. Wie sieht eure Zusammenarbeit aus?
Einfach top. Ich fühle mich sehr gut bei ihm aufgehoben. Wir sind im ständigen Kontakt und telefonieren viel miteinander. Herr Dümmel besitzt ein Super-Team, bei dem ich mich jederzeit melden kann und das mir bei Fragen weiterhilft. Ich hätte es wirklich nicht besser treffen können.

Was hat sich verändert seit der Zusammenarbeit mit Ralf Dümmel?
Ich bin jetzt in über 15.000 Märkten vertreten sowie in der Schweiz und Österreich. Zudem wurde die KeDDii Scoop von Trixie ins Sortiment aufgenommen. Als europäischer Marktführer beliefert Trixie ca. 50.000 Fachhandelskunden in ganz Deutschland mit der KeDDii Scoop.

Wo findet man die KeDDii Scoop?
Man findet KeDDii Scoop inzwischen bei Amazon, dm, Rossmann, QVC, Kaufland, Karstadt, real,-, Edeka, Netto, Hit, in den Heimtiermärkten Fressnapf sowie Futterhaus. Woolworth, Kik, Tegut, Müller, Marktkauf, Möbelkraft, Hagebaumarkt, Familia und natürlich in meinem Webshop www.KeDDii-Scoop.de


Kommentar schreiben

*


Noch keine Kommentare